Quartier-Infostelle Zürich-Affoltern

Quartier-Infostelle Zürich-Affoltern

Quartier-Infostelle: Wissenswertes über Affoltern

Affoltemer Institutionen und Vereine richten per 10. Januar 2019 im Quartiertreff Zehntenhaus eine Quartier-Infostelle ein. Ziel ist, Bewohnerinnen und Bewohnern über Wissenswertes im Quartier zu informieren und Fragen zu beantworten.

In Affoltern gibt es zahlreiche Angebote und Veranstaltungen. Dem Quartier fehlt aber ein Quartierbüro, eine Infostelle oder eine Infodrehscheibe. Viele Quartierbewohnerinnen und -bewohner wissen deshalb nicht, was im Quartier läuft beziehungsweise an wen sie sich wenden sollen, wenn sie Fragen haben. Dies vor allem dann, wenn sie keinen Zugang zum Internet haben. Der Wunsch nach einer Infostelle wurde deshalb schon seit längerer Zeit geäussert, nicht nur von älteren Bewohnerinnen und Bewohnern. Um den festgestellten Bedarf im Quartier erhärten zu können, wird nun ein dreijähriges Pilotprojekt gestartet. Ziel der Quartier-Infostelle ist ein rascher und unkomplizierter Zugang zu sozialen und kulturellen Netzen und Dienstleistungen. Ab Donnerstag, 10. Januar, ist die neu eingerichtete Infostelle im Quartiertreff Zehntenhaus direkt beim Zehntenhausplatz jeden Donnerstag, ausser an Feiertagen und während der Sommerschulferien, offen.

Die Quartier-Infostelle wird von kompetenten freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Vor Ort sind auch Recherchen im Internet möglich. Laptops sind vorhanden. Zudem liegen verschiedene Informationen von Vereinen und Institutionen auf. Jede Frau und jeder Mann sowie Institutionen können sich bei der Infostelle informieren. Bei Bedarf können den Informationssuchenden für konkrete Probleme weitere Anlaufstellen oder Kontakte genannt werden.
Nicht zuletzt bietet die Quartier-Infostelle privaten oder institutionellen Anbietern eine gemeinsame Plattform als Informationskanal.
Die Quartier-Infostelle ist kein Quartierbüro, das heisst, für Anmeldungen am neuen Wohnort oder für Ausweispapiere muss nach wie vor das Kreisbüro beim Bahnhof Oerlikon besucht werden. Es können bei der Infostelle auch keine VBZ-Tickets bezogen werden.
Die neue Quartier-Infostelle ist ein gemeinsames Angebot von: Nachbarschaftshilfe Affoltern, Quartierverein Affoltern, Verein Expotranskultur, GZ Affoltern, Quartiertreff Zehntenhaus und Netzwerk Affoltern und wird vom Sozialdepartement der Stadt Zürich finanziell unterstützt. (pm)


weitere Infos: www.portal.zh-affoltern.ch/quartierinfostelle.html

Zurück