Treff 60+ Eine andere Seite von Christoph Baltensweiler

reformierte kirche zürich-affoltern
06.10.2020

14:30–16:30

Zentrum Glaubten
Riedenhaldenstrasse 1
8046 Zürich

Der pensionierte Pfarrer erzählt von seiner grossen Leidenschaft, der Eisenbahn und philosophiert über die Parallelen zum Leben.

Treff 60+ Eine andere Seite von Christoph Baltensweiler

17 Jahre war Christoph Baltensweiler Pfarrer in Affoltern, bevor er letzten Sommer pensioniert wurde. Vielen ist er in guter Erinnerung geblieben, weshalb oft nachgefragt wird, wie es ihm wohl geht. Beim Treff 60+ im Oktober wird er Gast sein und von seinem Leben nach der Pensionierung berichten.

Im Mittelpunkt des Nachmittags wird aber sein Hobby stehen, dem er sich nach vielen Jahren Berufszeit wieder vermehrt widmet: Die Eisenbahn – Vorbild und Modell. Schon als Kind spielte Christoph Baltensweiler zusammen mit seinem Vater mit der Modellbahn. Das Verlegen von Gleisen, das Verkabeln und das Gestalten von Land- schaften fasziniert ihn bis heute. Auch die Parallelen zum Leben sind faszinierend: Es gibt Weichenstellungen, Abstellgleise, Kreu- zungen. Und nicht immer verläuft alles nach Plan: Unfälle, Kurz- schlüsse, Entgleisungen. Trotzdem und erst recht muss man pla- nen, Sorge tragen, gestalten, vorausschauen.

Im Treff 60+ wird Christoph Baltensweiler auch darüber philosophieren. Daneben bleibt Zeit zum Austauschen und Erinnern.

Zentrum Glaubten, Riedenhaldenstr. 1, 8046 Zürich Dienstag, 6. Oktober 2020, 14:30 Uhr

 

Anmeldung bis Freitag, 2. Oktober 2020 bei Sekretariat: 044 377 62 62, sekretariat.kk.elf@reformiert-zuerich.ch

	

Zurück